Diagnose der PAH – den Symptomen auf der Spur

LUNGENHOCHDRUCK Nach wie vor ist die pulmonal arterielle Hypertonie (PAH) nicht heilbar. Aber mit den heute verfügbaren modernen Medikamenten kann ein Fortschreiten der Erkrankung verlangsamt werden. Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie ist jedoch, dass die PAH möglichst früh diagnostiziert wird. Und das ist oftmals schwierig, denn die Symptome sind vor allem im Anfangsstadium meist wenig spezifisch …

Weiterlesen …Diagnose der PAH – den Symptomen auf der Spur

Lungenkrebs mit dem eigenen Immunsystem bekämpfen

Atemwegserkrankungen Innovative immunonkologische Therapien reaktivieren das körpereigene Immunsystem – denn das Lungenkarzinom stellt weiterhin eine der häufigsten Tumorerkrankungen dar. Wie funktioniert diese Therapie? In Deutschland ist Lungenkrebs die zweithäufigste Krebserkrankung (Neuerkrankungen) bei Männern und die dritthäufigste bei Frauen. Das Lebenszeitrisiko, also die Wahrscheinlichkeit, ein Lungenkarzinom zu entwickeln beträgt bei einem Mann rund 1 zu 15 und …

Weiterlesen …Lungenkrebs mit dem eigenen Immunsystem bekämpfen

Mit einer modernen Therapie schaffe ich wieder meinen Alltag!

LUNGENHOCHDRUCK An einem sonnigen Nachmittag bin ich in einem kleinen Café mit drei Patienten verabredet, die an pulmonal arterieller Hypertonie, kurz PAH, leiden. PAH ist eine seltene und lebensbedrohliche Erkrankung. Wird PAH nicht erkannt und behandelt, führt sie innerhalb weniger Jahre zum Tod. Bei PAH sind die Lungengefäße stark verengt und somit erhöht sich der Druck …

Weiterlesen …Mit einer modernen Therapie schaffe ich wieder meinen Alltag!

Die atemraubende Krankheit

LUNGENHOCHDRUCK Vor mehr als einem Jahrzehnt galt die tödlich verlaufende Erkrankung pulmonal arterielle Hypertonie (PAH) noch als kaum behandelbar. Inzwischen haben neue Standards in Diagnose und Therapie den Lebensalltag von Patienten entscheidend verbessert. Auf einmal fällt es ihm schwer, Treppen zu steigen. Er fühlt sich öfter müde. Womöglich ist ihm schwindelig. Und er klagt über Schmerzen …

Weiterlesen …Die atemraubende Krankheit

Rauchen und Lunge

ATEMWEGSERKRANKUNGEN Mit Beginn der Ära der industriellen Zigarettenproduktion vor etwa 100 Jahren breitete sich langsam eine wahre Seuche aus: Das Rauchen. Rauchen ist eine häufige Ursache für viele tödlich endende Krankheiten Eine Reihe bis dahin eher seltener Erkrankungen wie die chronisch obstruktive Lungenerkrankung, Herzinfarkt, Schlaganfall, Lungenkrebs und andere Krebsarten, Durchblutungsstörungen in den Beinen usw. stehen seit Mitte …

Weiterlesen …Rauchen und Lunge

Im Kampf gegen die Vernarbung

ATEMWEGSERKRANKUNGEN Betroffene, die an der seltenen idiopathischen Lungenfibrose (IPF) leiden, verlieren zunehmend die Fähigkeit, Sauerstoff aufzunehmen. Bei schneller Diagnose und dank spezifischer Medikamente kann die Krankheit im Verlauf wenigstens verlangsamt werden – und dem Patienten erheblich mehr Lebensqualität erhalten. Es beginnt in der Regel schleichend. Bereits beim normalen Treppensteigen schnappt der Betroffene kurzatmig nach Luft. Hinzu …

Weiterlesen …Im Kampf gegen die Vernarbung

Diagnose: COPD mit Lungenemphysem

COPD Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen wie die COPD mit oder ohne Lungenemphysem sind global auf dem Vormarsch. Allein in Deutschland waren bereits im Jahr 2007 rund 6,8 Millionen Menschen an COPD erkrankt. Symptome der COPD und des Lungenemphysems sind zu Beginn vermehrter Auswurf und Husten, später dann Atemnot (AHA-Effekt), anfänglich nur bei Belastung, im fortgeschrittenen Stadium bereits …

Weiterlesen …Diagnose: COPD mit Lungenemphysem

Häusliche nicht invasive Beatmung bei COPD-Patienten erfolgreicher als alleinige Sauerstofftherapie

COPD In einer britischen Studie haben Forscher COPD-Patienten mit erhöhtem CO2-Gehalt im Blut nach einer lebensbedrohlichen Verschlechterung in zwei Gruppen eingeteilt. ‘Die Ergebnisse der britischen Studie belegen eindrucksvoll, dass eine nächtliche ‚Maskenbeatmung‘ eine wichtige Therapieoption bei hyperkapnischen COPD-Patienten ist. Foto: pathdoc/Shutterstock Die eine Gruppe wurde mit Langzeit-Sauerstofftherapie behandelt, die andere erhielt zusätzlich eine häusliche, nicht invasive Beatmungstherapie. Es …

Weiterlesen …Häusliche nicht invasive Beatmung bei COPD-Patienten erfolgreicher als alleinige Sauerstofftherapie

Lunge unter Druck

Lungenhochdruck Bis vor zwei Jahren war Sabine eine gesunde und sportliche Mittfünfzigerin, dann begannen die Beschwerden: Sie kam meist völlig außer Atem, wenn sie wie sonst zügig mit dem Rad fuhr oder die Stufen zu ihrer Wohnung im dritten Stock hochlief. Es gibt verschiedene PH-Formen, darunter die seltene pulmonal-arterielle Hypertonie (PAH), die chronisch verläuft und unbehandelt sehr …

Weiterlesen …Lunge unter Druck