Wie gut helfen Nasenpflaster gegen das Schnarchen?

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, mit dem Schnarchen aufzuhören, können Sie daran interessiert sein zu erfahren, wie rezeptfreie Nasenpflaster helfen können, Ihre Atmung im Schlaf zu verbessern.

Diese Nasenpflaster funktionieren, indem sie das Nasenloch oder den Nasenweg öffnen, um den Luftstrom durch die Nase zu verbessern, aber sind sie auch für Sie geeignet? Können sie die Schlafapnoe lindern?

Incutex 100 Stück Nasenpflaster gegen Schnarchen Nasenstrips Schnarchstoppper, Größe L

Incutex 100 Stück Nasenpflaster gegen Schnarchen Nasenstrips Schnarchstoppper, Größe L
  • Diese Nasenpflaster werden zur Erleichterung der Nasenatmung eingesetzt. Bei Nacht angewendet wird Schnarchen reduziert, helfen aber auch bei Erkältung, Allergien (z. B. Heuschnupfen) o. auch Ausdauersport.
  • Der Nasenpflaster ist sehr leicht anzuwenden: 1) Haut reinigen und trocknen 2) Schutzfolie abziehen und den Strip wie abgebildet anbringen 3) an den Nasenflügeln leicht andrücken 4) den Nasenstrip langsam entfernen (am besten während der Gesichtswäsche oder Duschen), zuerst die Enden lösen und danach beide Seiten hochziehen. Hinweis: Nasenstrips nur 1x und max. 12 Std benutzen.
  • Der Schnarchstopper ist effektiv und komfortabel: Dank des Gabel-Designs sind sie komfortabel beim Tragen und effektiv in der Anwendung. Sie halten sehr gut auf der Nase und sind hautverträglich.

N-PIR Nasenpflaster hilft gegen Schnarchen - Antisnore Nasal Stripes als Anti Schnarch Mittel oder beim Sport - besser atmen und besser schlafen mit dem alternativen anti snoring device, 30 Stück

N-PIR Nasenpflaster hilft gegen Schnarchen - Antisnore Nasal Stripes als Anti Schnarch Mittel oder beim Sport - besser atmen und besser schlafen mit dem alternativen anti snoring device, 30 Stück
  • 🌙 ANTI SCHNARCH - Dieses premium Nasenpflaster wird Ihre Nasenflügel sanft weiten, sodass das Atmen sofort nach dem Einsetzen erleichtert wird. Machen Sie dem Schnarchen endlich ein Ende.
  • 👃🏻 SCHNARCHSTOPPER - Sie können die Nasenstreifen nicht nur zum Schlafen verwenden sondern auch beim Sport oder bei Erkältungen. Atmen Sie in Zukunft in jeder Situation kräftig durch.
  • 👃🏻 GEGEN SCHNARCHEN - Die leichten Nasenstrips sind zwar hochwirksam aber unglaublich unauffällig und handlich. Das macht ihn perfekt für den Alltag mit dem Partner und in der Öffentlichkeit.

Nasenpflaster Schnarchen, Nasenstrips, Gegen Schnarchen, Schnarchstopper für maximalen Halt in der Nacht beim Schlafen gegen Schnarchen und bessere Nasenatmung beim Sport, 30 Stück

Nasenpflaster Schnarchen, Nasenstrips, Gegen Schnarchen, Schnarchstopper für maximalen Halt in der Nacht beim Schlafen gegen Schnarchen und bessere Nasenatmung beim Sport, 30 Stück
  • 1. Premium Qualität, Diese Nasenpflaster werden zur Erleichterung der Nasenatmung eingesetzt. Bei Nacht angewendet wird Schnarchen reduziert, helfen aber auch bei Erkältung, Allergien (z. B. Heuschnupfen) o. auch Ausdauersport.
  • 2. Sehr gute Klebekraft - rückstandlos entfernbar.
  • 3. Der Nasenpflaster ist sehr leicht anzuwenden: 1) Haut reinigen und trocknen 2) Schutzfolie abziehen und den Strip. 3) an den Nasenflügeln leicht andrücken 4) den Nasenstrip langsam entfernen (am besten während der Gesichtswäsche oder Duschen), zuerst die Enden lösen und danach beide Seiten hochziehen.

Nasenpflaster Premium - Groß (Large) - Sunglow Better Breath - gegen Schnarchen (100 Stück)

Nasenpflaster Premium - Groß (Large) - Sunglow Better Breath - gegen Schnarchen (100 Stück)
  • Premium Qualität
  • Größe: Large (L) 6,7 x 2,0 cm (Small im Shop verfügbar)
  • Maximaler Halt bei Sport und Schlaf

Incutex 100 Stück Nasenpflaster gegen Schnarchen Nasenstrips Schnarchstoppper, Größe M

Incutex 100 Stück Nasenpflaster gegen Schnarchen Nasenstrips Schnarchstoppper, Größe M
  • Diese Nasenpflaster werden zur Erleichterung der Nasenatmung eingesetzt. Bei Nacht angewendet wird Schnarchen reduziert, helfen aber auch bei Erkältung, Allergien (z. B. Heuschnupfen) o. auch Ausdauersport.
  • Der Nasenpflaster ist sehr leicht anzuwenden: 1) Haut reinigen und trocknen 2) Schutzfolie abziehen und den Strip wie abgebildet anbringen 3) an den Nasenflügeln leicht andrücken 4) den Nasenstrip langsam entfernen (am besten während der Gesichtswäsche oder Duschen), zuerst die Enden lösen und danach beide Seiten hochziehen. Hinweis: Nasenstrips nur 1x und max. 12 Std benutzen.
  • Der Schnarchstopper ist effektiv und komfortabel: Dank des Gabel-Designs sind sie komfortabel beim Tragen und effektiv in der Anwendung. Sie halten sehr gut auf der Nase und sind hautverträglich.

Grundlegendes zu Nasenpflastern

Es gibt zwei Arten von Nasenpflastern: solche, die die Nasenlöcher oder den Nasendurchgang von außen öffnen und solche, die die Nasenlöcher von innen erweitern.

Die externe Variante besteht oft aus einem Streifen, der wie ein verstärktes Pflaster mit Klebstoff auf die Außenfläche der Nase aufgebracht wird.

Nasenpflaster funktionieren, indem sie die Nasenlöcher und Seiten der Nase öffnen, ähnlich wie das Anheben der Seiten eines Zeltes mit Spitzen, um mehr Platz auf der Innenseite zu schaffen. Dies kann helfen, die Atmung durch die Nase zu erleichtern und das Schnarchen zu reduzieren.

Idealerweise tritt hier dann ein Luftstrom durch eine vollständig geöffnete Nase ein, geht durch den Hals und an der Zungenwurzel vorbei und gelangt in die Lunge.

Eine Studie aus 30 Schnarchern ergab, dass ein externes Nasenpflaster die Intensität des Schnarchens, gemessen durch eine Schlafstudie oder ein Polysomnogramm, bei 73 Prozent der Menschen effektiv reduzierte. Diese Nasenpflaster funktionierten am besten, wenn die Schnarcher keine andere Erkrankung hatten, die ihre Atmung während des Schlafes beeinträchtigte, wie z.B. Schlafapnoe.

Nebenwirkungen von Nasenpflastern

Abgesehen von einer möglichen Hautreaktion durch den verwendeten Klebstoff oder einer Verletzung der Haut bei der Entfernung gibt es bei beiden Produkttypen wahrscheinlich nur wenige Risiken für unerwünschte Nebenwirkungen.

Obwohl Nasenpflaster das Schnarchen verbessern können, behandeln sie keine Schlafapnoe. Die Verwendung der Streifen zur Verringerung der Symptome kann zu einem falschen Vertrauen in die Wirksamkeit der Therapie führen.

Welche anderen Möglichkeiten gibt es, um die Nase zu öffnen?

Eine weitere Alternative ist ein interner Nasendilatator, d.h. ein Stopfen, der in die Nasenlöcher eingeführt wird und während des Schlafes an seinem Platz bleibt. Eine Literaturrecherche ergab, dass interne Nasendilatatoren eine etwas größere Verbesserung des Schnarchens im Vergleich zu den äußeren Nasenstreifen zeigten.

Nachdem Luft in die Nase eingeatmet wurde, reduzieren diese die Menge der ausgeatmeten Luft. Sie versuchen, ein erhöhtes Luftvolumen in den Atemwegen zu erzeugen, um es zu stabilisieren und so das Schnarchen zu reduzieren.

Was tun, wenn das Schnarchen dennoch andauert?

Im Allgemeinen sind Nasenpflaster einfach anzuwenden und können eine sinnvolle Option für diejenigen sein, die trotz anderer konservativer Behandlungen schnarchen. Nasenpflaster sind jedoch möglicherweise nicht das Richtige für Sie, besonders wenn Sie eine Schlafapnoe haben.

Erfahren Sie deshalb anhand von 7 Tipps, wie Sie Ihr Schnarchen endgültig verhindern können!

Welche anderen Ideen gibt es noch? Berücksichtigen Sie diese Optionen:

  • Nasales Kochsalzlösespray
  • Kochsalzlösespülung
  • Allergiebehandlung (Nasensteroidsprays wie Flonase, Nasacort, Rhinocort, etc. oder orale Allergiepillen wie Allegra, Zyrtec, Claritin, Singulair, etc.)
  • Positionstherapie (seitliches Schlafen)
  • Anheben des Bettkopfes
  • Myofunktionelle Therapie
  • Chirurgische Eingriffe durch einen HNO-Arzt

Wenn Sie anhaltendes Schnarchen, Pausen beim Atmen, Keuchen, Atemlosigkeit oder andere Symptome von Schlafapnoe haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über weitere Untersuchungen.

Es kann notwendig sein, sich einer Schlafstudie zu unterziehen, um den Zustand zu identifizieren. Die Behandlung kann die Verwendung eines CPAP-Gerätes (Continuous Positive Airway Pressure), eines oralen Gerätes vom Zahnarzt oder sogar eine Operation an Nase oder Rachen beinhalten. All dies kann das Schnarchen vollständig beseitigen.

Wenn Sie anhaltendes Schnarchen haben, sollten Sie eine zusätzliche medizinische Untersuchung einholen. Für weitere Informationen sprechen Sie mit Ihrem Arzt, der Sie zur Untersuchung und endgültigen Behandlung an einen von der Behörde zugelassenen Schlafmedizinischen Arzt verweisen kann.